Spezialtanzkurs für Zwiefache

Tanzen im Taktwechsel mit Katharina Mayer

Als Zwiefache werden auf dem bairischen Tanzboden heute taktwechselnde Tänze bezeichnet, bei denen sich Walzer-, Dreher- und Polkaschritte nach regelmäßigen oder auch unregelmäßigen Mustern abwechseln. Durch diese Rhythmenwechsel gelten Zwiefache als „Königsdisziplin“ beim bairisch Tanzen, die seit 2016 auch als immaterielles Weltkulturerbe der UNESCO anerkannt sind.

Katharina Mayer, die Tanzmeisterin vom Kocherlball, vermittelt Schritt für Schritt die Prinzipien verschiedener Zwiefacher. Angefangen bei einfachen Grundmustern steigert sie das Programm bis zu rhythmisch anspruchsvollen Melodien. Als Schmankerl werden im Kurs zudem besondere bairische Tänze vorgestellt, die heute eher wenig bekannt und selten getanzt werden.

Voraussetzung für die Kursteilnahme ist ein sicheres Beherrschen der Grundschritte Walzer, Polka und Dreher. Tanzvorkenntnisse im Zwiefach-Tanzen selbst sind nicht notwendig. Einzelteilnehmerinnen und Einzelteilnehmer sind herzlich willkommen!

Termine

Freitag, 15., 22. und 29. März,  18.15 bis 19.45 Uhr

Kursgebühr: 56 Euro/Person

Anmeldung: Tanzschule Kieber, Tel: 089/59 26 41 oder Email:

Veranstaltungsort

Tanzschule Kieber

Sonnenstr. 3 (am Karlsplatz/Stachus), 2. Stock

80331 München

 

Der „Spezialtanzkurs für Zwiefache“ ist eine Veranstaltung der Landeshauptstadt München, Kulturreferat – Abteilung 3, Volkskultur in Zusammenarbeit mit der Tanzschule Kieber.

Kulturreferat München

 

 

 

Anmeldung:

Wenn Du Spaß am Volkstanz hast, dann melde dich jetzt an, telefonisch unter +49 89 592641 oder direkt über unser Anmeldeformular.

Bitte beachten Sie: Die Kursgebühr versteht sich pro Person. Bitte bringen sie die Kursgebühr zur ersten Unterrichtsstunde mit. Die Anmeldung ist verbindlich. Sollten sie verhindert sein, geben Sie uns bitte rechtzeitig Bescheid, damit wir entsprechend planen können.