Spezialtanzkurs: Rundtänze

Mit Feinschliff zum genussvollen Tanzerlebnis

Sie möchten sich beim bayerisch Tanzen in den Schrittfolgen noch sicherer fühlen und Ihr Rhythmusgefühl verfeinern? Sie möchten Tipps rund um das Thema „Führen“ und „Folgen“ beim Paartanz? Dann empfehlen wir Ihnen unseren Tanzkurs „Rundtänze bis zur Genussreife“!

Die Tanzmeister Katharina Mayer und Magnus Kaindl geben gerne ihre Erfahrungen weiter, damit Sie auf dem Tanzparkett eine gute Figur machen. Vor allem die für das bayerisch Tanzen klassischen Grundschrittfolgen Walzer, Polka und Dreher in ihren unterschiedlichen Ausprägungen stehen im Mittelpunkt der Vermittlung.

Ergänzend zur Verfeinerung der Tanzschritte spielt das „Führen“ und „Folgen“ die wichtigste Rolle für ein genussvolles Tanzerlebnis. Auch dieser Aspekt wird in in wechselnden Rollen und praktischen Tanzbeispielen geübt.

Unter einem Zwiefachen versteht man einen Volkstanz aus dem süddeutschen Raum. Der Zwiefache wird in schnellem Tempo mit ständigem Wechsel zwischen Dreher- und Walzerrundtanz getanzt.

Noch mehr Infos findet Ihr hier: www.muenchen.de


Das solltet Ihr bereits mitbringen:

Sicheres Beherrschen der Grundschritte Walzer, Polka und Dreher.

Termin:

Samstag, 25. März 2017 / 11.00 – 18.00 Uhr

Kosten:

Die Kursgebühren belaufen sich auf 20,00€ pro Person, bitte in bar am Kurstag entrichten.

Einzelteilnehmerinnen und -teilnehmer sind herzlich willkommen!

Anmeldung:

Wenn Du Spaß am Volkstanz hast, dann melde dich jetzt an, telefonisch unter +49 89 592641 oder direkt über unser Anmeldeformular.

Bitte beachten Sie: Die Kursgebühr versteht sich pro Person. Bitte bringen sie die Kursgebühr zur ersten Unterrichtsstunde mit. Die Anmeldung ist verbindlich. Sollten sie verhindert sein, geben Sie uns bitte rechtzeitig Bescheid, damit wir entsprechend planen können.

 

Der „Spezialtanzkurs für Zwiefache“ ist eine Veranstaltung der Landeshauptstadt München, Kulturreferat – Abteilung 3, Volkskultur in Zusammenarbeit mit der Tanzschule Kieber.

Kulturreferat München