Münchens erste Tanzschule

140 Jahre ADTV-Tanzschule Richter München – gegründet 1873

seit Januar 2015 Tanzschule Kieber,  Inhaberin Dorothea Kieber

Vielfältiges Kursangebot

Mit der Übernahme durch Dorothea Kieber wurde auch das Kursangebot deutlich ausgeweitet. Es sind die Spezialkurse Discofox, Salsa, Boogie-Woogie, sowie Trends, wie ZUMBA, hinzugekommen.

Tanzschule Richter wird Tanzschule Kieber2013 – Übernahme der Tanzschule durch Dorothea Kieber (ADTV)

2009 und Folgejahre  – Aufbau einer intensiven Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München für Kurse in Bayerischen Tänzen/Zwiefachenkurse mit Katharina Mayer.

 

geschichte_22007 – Aktive Mitwirkung in der Münchner Kulturszene u.a. bei „Die lange Nacht der Musik“/Tanz-Galas mit Weltmeisterauftritten.

2005 – TV-Aufnahmen der HipHop-Kurse für Pro Sieben bei Patricia Richter.

2004 – Einstudierung für den ARD-Mehrteiler „Der Wunschbaum“ mit Paaren aus der Tanzschule; Rudolf Richter übernimmt die Choreographie der Tanzszenen mit Gedeon Burkhard.

2000 – Ausbau des Medaillenkursbereichs zum umfangreichsten und anspruchvollsten Münchens.

1998 – Jubiläumsjahr – 125 Jahre Tanzschule Richter. Presse, Funk und Fernsehen berichten über eine der ältesten Tanzschulen Europas.

1981 – Tanzschule Richter stellt 4 Jahre in Folge den Bayerischen Meister im Discotanz.

1980 und Folgejahre – zahlreiche Einstudierungen von Tanzszenen für Film und Fernsehen u.a. Fedora / Billy Wilder; Ein Mann wie Eva / Fassbinder Memorial; Rote Erde / ARD.

 

schaeftler1935 – Übernahme der Tanzschule durch Rudolf Richter sen.

1927 – Universitätstanzinstitut

1912 – Einführung des Tangos in München durch Emil Richter und Wilhelm Richter.

1900 – Choreographierung des Schäfflertanzes und der Münchner Francaise.
In den Folgejahren schriftliche Niederlegung von Czàrdas, Tarantella und Schuhplattler.

1890 – Eröffnung weiterer Tanzlokale in der Neuhauserstraße 12, in der Theresienstraße 38 und Türkenstraße 5 (Keimsaal).

rund011873 – Gründung der Tanz- und Schönschreibschule im Altheimer Eck 2, dem Geburtshaus von Richard Strauß (Karl Hermann Richter).